SPIRIT | südraum.company & Srijan | 2009

Deutsch-Indisches Tanzstück

Spirit (2009)

Künstlerischer Ausdruck als Zugang zu anderen Kulturen.

Das deutsch-indische Tanzstück SPIRIT setzt sich in vier Teilen mit der vielschichtigen Thematik „Spiritualität” auseinander. Poonam Panchwagh, Anne Dietrich und verschiedene Tänzerinnen des zeitgenössischen Tanzes bearbeiteten jeweils einzeln das  Thema, um es in ihrer eigenen und der jeweils anderen Tanztradition darzustellen. Die einzelnen Tänzerinnen gingen der Frage nach, wie Spiritualität im modernen, rational denkenden Westeuropa bzw. im religiös geprägten Indien verstanden und gelebt wird. Sie treten über das Medium Tanz in einen Dialog der Kulturen. Es entstand eine 80 minütige Choreografie, die aus den klassisch indischen Tanzstilen Mohiniyattam und Kathak sowie dem zeitgenössischem Tanz besteht und in einer Fusion aller drei Tanzrichtungen endet.

Artikel: 'Wie alles begann’

Supported by ZEOK e.V. Leipzig!

Zurück