Termine

Anne Dietrich in der Galerie Flox, Dresden (Foto: Uwe Nimmrichter)

Folgend finden Sie alle Auftrittstermine von Anne Dietrich als Solistin und mit ihren verschiedenen Ensembles.
Darbietungen können individuell nach Anlass und Dauer abgesprochen und auf Ihr Event angepasst werden.
Kontaktieren Sie mich gern unter:
info@anne-dietrich.de | +49 175 86 92 643

kommende Auftritte

Zwischenwelten
Atmadhvani Ensemble


projekttheater (Louisenstr. 47, 01099 Dresden)

mehr Details

Deutschland - Indien: ein Grenzgang

 
Mit ihrer Produktion „Zwischenwelten“ betreten die Künstler von Atmadhvani erstmals neue zeitgenössische Wege. Studiert sowohl in Deutschland als auch in Indien wagen sie einen gemeinsamen Grenzgang zwischen diesen beiden so markanten Kulturen des Orients und Okzidents – tänzerisch, lyrisch und musikalisch.


Dabei  liegen die Fragen auf der Hand:
Was können wir von anderen Kulturen für uns und unser Miteinander lernen? Was verbindet uns? Inwiefern stimmen stereotypische Behauptungen? Sind wir wirklich so verschieden? Oder setzen wir selber den Unterschied? Und wo besteht sogar Schönheit und Tiefe im Anderssein?
Nicht nur gesellschaftliche Ansätze und Kontroversen, vor allem auch die eigenen künstlerisch außergewöhnlichen Biografien erhalten Fokus.

Zeitgenössische Tanzsprache trifft auf den nordindischen Kathaktanz - gekennzeichnet durch hoch entwickelte Fußperkussion, schnelle Drehungen, Sprünge und weiche, stilvolle Armbewegungen. Sprache und Poesie werden visuell durch den südindischen lyrischen Tanzstil Mohiniyattam - geprägt durch anmutige, langsame und ineinander fließende Bewegungen; wie auch markanter Abhinaya, Gestik und Mimik. Musikalisch  wird ein spannender Bogen gezogen von westlich klassischen Melodien über jazzige Passagen als auch ausgeprägt elektronischen Klängen bis hin zu indischen Ragas und Talas als die zwei wichtigsten Grundprinzipien der indischen Musik.
 
Das Stück möchte anregen sich Kulturen und anderen Denkweisen zu öffnen….

Die Kompanie möchte eine musikalische und tänzerische Sprache schaffen, die in sich stimmend und für sich sprechend, originell, spannend, sinnreich, kommunikativ ist.

Künstler:
Anne Dietrich – zeitgenössischer Tanz und klassisch indischer Tanz (Mohiniyattam, Kathak)
Doreen Seidowski-Faust – Gesang, Wort, Shruti
Mario Faust – Sitar, Trompete
Christian Retzke – Electronics

Fotograf:
Uwe Nimmrichter


*gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

 

Zwischenwelten
Atmadhvani Ensemble


projekttheater (Louisenstr. 47, 01099 Dresden)

mehr Details

Deutschland - Indien: ein Grenzgang

 
Mit ihrer Produktion „Zwischenwelten“ betreten die Künstler von Atmadhvani erstmals neue zeitgenössische Wege. Studiert sowohl in Deutschland als auch in Indien wagen sie einen gemeinsamen Grenzgang zwischen diesen beiden so markanten Kulturen des Orients und Okzidents – tänzerisch, lyrisch und musikalisch.


Dabei  liegen die Fragen auf der Hand:
Was können wir von anderen Kulturen für uns und unser Miteinander lernen? Was verbindet uns? Inwiefern stimmen stereotypische Behauptungen? Sind wir wirklich so verschieden? Oder setzen wir selber den Unterschied? Und wo besteht sogar Schönheit und Tiefe im Anderssein?
Nicht nur gesellschaftliche Ansätze und Kontroversen, vor allem auch die eigenen künstlerisch außergewöhnlichen Biografien erhalten Fokus.

Zeitgenössische Tanzsprache trifft auf den nordindischen Kathaktanz - gekennzeichnet durch hoch entwickelte Fußperkussion, schnelle Drehungen, Sprünge und weiche, stilvolle Armbewegungen. Sprache und Poesie werden visuell durch den südindischen lyrischen Tanzstil Mohiniyattam - geprägt durch anmutige, langsame und ineinander fließende Bewegungen; wie auch markanter Abhinaya, Gestik und Mimik. Musikalisch  wird ein spannender Bogen gezogen von westlich klassischen Melodien über jazzige Passagen als auch ausgeprägt elektronischen Klängen bis hin zu indischen Ragas und Talas als die zwei wichtigsten Grundprinzipien der indischen Musik.
 
Das Stück möchte anregen sich Kulturen und anderen Denkweisen zu öffnen….

Die Kompanie möchte eine musikalische und tänzerische Sprache schaffen, die in sich stimmend und für sich sprechend, originell, spannend, sinnreich, kommunikativ ist.

Künstler:
Anne Dietrich – zeitgenössischer Tanz und klassisch indischer Tanz (Mohiniyattam, Kathak)
Doreen Seidowski-Faust – Gesang, Wort, Shruti
Mario Faust – Sitar, Trompete
Christian Retzke – Electronics

Fotograf:
Uwe Nimmrichter


*gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

 

Zwischenwelten
Atmadhvani Ensemble


Theater Meißen (Theaterplatz 15, 01662 Meißen)

mehr Details

Deutschland - Indien: ein Grenzgang

 
Mit ihrer Produktion „Zwischenwelten“ betreten die Künstler von Atmadhvani erstmals neue zeitgenössische Wege. Studiert sowohl in Deutschland als auch in Indien wagen sie einen gemeinsamen Grenzgang zwischen diesen beiden so markanten Kulturen des Orients und Okzidents – tänzerisch, lyrisch und musikalisch.


Dabei  liegen die Fragen auf der Hand:
Was können wir von anderen Kulturen für uns und unser Miteinander lernen? Was verbindet uns? Inwiefern stimmen stereotypische Behauptungen? Sind wir wirklich so verschieden? Oder setzen wir selber den Unterschied? Und wo besteht sogar Schönheit und Tiefe im Anderssein?
Nicht nur gesellschaftliche Ansätze und Kontroversen, vor allem auch die eigenen künstlerisch außergewöhnlichen Biografien erhalten Fokus.

Zeitgenössische Tanzsprache trifft auf den nordindischen Kathaktanz - gekennzeichnet durch hoch entwickelte Fußperkussion, schnelle Drehungen, Sprünge und weiche, stilvolle Armbewegungen. Sprache und Poesie werden visuell durch den südindischen lyrischen Tanzstil Mohiniyattam - geprägt durch anmutige, langsame und ineinander fließende Bewegungen; wie auch markanter Abhinaya, Gestik und Mimik. Musikalisch  wird ein spannender Bogen gezogen von westlich klassischen Melodien über jazzige Passagen als auch ausgeprägt elektronischen Klängen bis hin zu indischen Ragas und Talas als die zwei wichtigsten Grundprinzipien der indischen Musik.
 
Das Stück möchte anregen sich Kulturen und anderen Denkweisen zu öffnen….

Die Kompanie möchte eine musikalische und tänzerische Sprache schaffen, die in sich stimmend und für sich sprechend, originell, spannend, sinnreich, kommunikativ ist.

Tickets:
www.theater-meissen.de

Künstler:
Anne Dietrich – zeitgenössischer Tanz und klassisch indischer Tanz (Mohiniyattam, Kathak)
Doreen Seidowski-Faust – Gesang, Wort, Shruti
Mario Faust – Sitar, Trompete
Christian Retzke – Electronics

Fotograf:
Uwe Nimmrichter


*gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

 

vergangene Auftritte

Referenzen

Deutschland
  • vasudhaiv kutumbakam festival, Leipzig (D)
  • Indisches Fest – Indian festival, GRASSI Museum, Leipzig (D)
  • Tagore Centre, Indian Embassy, Berlin (D)
  • InterCultura, Leipzig (D)
  • Fringefestival Recklinghausen (D)
  • Via Thea Görlitz (D)
  • Filmmusik Festival, Bad Ems (D)
  • Tanzwoche Dresden (D)
  • Spotlightball, Schloß Charlottenburg Berlin (D)
  • Radialsystem, Berlin (D)
  • UT-Connewitz and Werk II, Leipzig (D)
  • Theaterdock Kulturfabrik MOABIT, Berlin (D)
  • Tanzfestival der Kulturen – dance festival of cultures, Berlin (D)
  • Theater in der Mühle (TiM), Zwickau (D)
  • Jugend- und Kulturzentrum mon ami, Weimar (D)
  • MDR and The Leipzig Book Fair, Leipzig (D)
  • Indian Concert: Ravi Shankar Symphony, Leipzig (D)
  • Lofft Theatre, Leipzig (D)
  • Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen (D)
  • Theater Meißen (D)
  • Mittelsächsiches Theater Freiberg, Döbeln (D)
  • Oper Leipzig (D)
Europa
  • Gemeindschaftszentrum CHLEEHUUS, Bern-Bümplitz (CH)
  • Diwali Fest, Steiner AG. Zürich (CH)
  • Bollywoodfestival Thun (CH)
  • Spandan, A fundraising evening of Indian Music & Dance, Zürich (CH)
  • Bollywood Diwali, IAGZ, Zürich (CH)
  • Asianfestival, Malaga (Spanien)
  • De Haus, Brüssel (Belgien)
  • Christiania Festival, Kopenhagen (Dänemark)
  • Silk Road Project, Regina Theatre Cattolica (Italien)
  • Dancefestival, EchoEcho, Delhi (Irland)
  • Dom Kulturi, St. Petersburg (Russland)
  • Novosibirsk (Russland)
Asien
  • Kerala Kalamandalam - Deemed University for Art and Culture (Indien)
  • different temples festivals in Trissur and Trivandrum, Kerala (Indien)
  • International Dance Festival, Kamani Auditorium, Delhi  (Indien)
  • Goa Lokotsav (Indien)
  • Azad Bhavan, Delhi (Indien)
  • Bhavan, Bhopal (Indien)
  • C.C. Mehta Auditoriumn Baroda (Indien)
  • Samavesh II, Alliance Française of Chennai (Indien)
  • Azad Bhavan, Delhi (Indien)
  • Bharat Nrutyotsav, Kala Bharati Auditorium, Visakhapatnam (Indien)
  • Festival of Hope - supports cancer awareness and celebrates LIFE, Delhi, Gurgaon (Indien)
  • Bandung International Arts Festival (Indonesien)
  • Melaka Art & Performance Festival (Malaysia)